SPANISCHE ROMANTIK - mit Luca Torrigiani (Klavier) und Lapo Vannucci (Gitarre)

Portenkirche Fürstenzell
Marienplatz 7
DE-94081 Fürstenzell
Sonntag, 10. November 2019
17:00 Uhr

 Seite weiterempfehlen

Die internationale Karriere des Pianiste...

Die internationale Karriere des Pianisten, Organisten und Komponisten Luca Torrigianis begann mit einer Japan-Tournee auf persönliche Einladung des japanischen Kaiser. Torrigiani konzertiert seither regelmäßig auf Musikfestivals in ganz Europa und unterrichtet als Klavier- und Orgeldozent an mehreren Konservatorien in Italien. Als Leiter von internationalen Festivals und internationaler Klavierwettbewerbe hat er sich weit über die nationalen Grenzen einen Namen gemacht. Schon während seines Studiums am Konservatorium von Florenz erhielt der junge Gitarrist Lapo Vannucci zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. Als Kulturbotschafter der italienischen Region Toscana tritt er sowohl solistisch als auch kammermusikalisch auf vielen internationalen Bühnen auf. Sein Virtuosität und seine Ausdruckskraft überzeugen Publikum wie Kritiker. Mehrere zeitgenössische Komponisten widmeten dem Duo Torrigiani-Vannucci zahlreiche Kompositionen. Programm (Änderungen vorbehalten): Matteo Carcassi (1792-1853): Deuxieme Aire aus der Oper “Mose?” von Gioacchino Rossini Adagio Maestoso, Allegretto Moderato, Allegro Animato Mario Castelnuovo – Tedesco (1895-1968): Fantasia op. 145 Andantino. Un poco piu? mosso, danzante. Sempre mosso e festoso. Tempo I Vivacissimo Federico Moreno Torroba (1891 – 1982): Elegia da Castillos de Espana (Gitarre solo) Francisco Ta?rrega (1852 - 1909): Recuerdos de la Alhambra per chitarra (Gitarre solo) Teresa Procaccini (1934): Recuerdos op. 181 Canzone - Canto della Tambora - Danza Teresa Procaccini: Empire State Building aus “Sogno Americano“, op. 220 (Klavier solo) Francesco Di Fiore (1966): Strati 1 - 2 - 3 - 5 Gerald Schwertberger (1941 – 2014): Piezas para dos (Latin suite) Moderato - Lento - Tango - Vivo