Frankfurter Jazzstipendium - Bülent Ates Quartett & n.n.

Romanfabrik
Hanauer Landstr. 186 (Hof)
DE-60314 Frankfurt am Main
Wednesday, May 15, 2019
19:30 clock

 Share this page

Foto: Bülent Ates (c) Leander Lenz Die ...

Foto: Bülent Ates (c) Leander Lenz Die Stadt Frankfurt vergibt dieses Jahr zum 29. Mal das mit 10.000 Euro dotierte Jazz-Stipendium. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Vergabe des Stipendiums aus den Bewerbungen, die Musiker und Musikerinnen aus Frankfurt und Umgebung eingereicht haben. Das Bülent Ates Quartett eröffnet den Abend mit einem Set; anschließend verleiht Dr. Ina Hartwig, die Frankfurter Kulturdezernentin, das Jazzstipendium der Stadt Frankfurt, und der Stipendiat bzw. die Stipendiatin übernimmt das zweite Set mit der eigenen Band. Das Bülent Ates Quartett ist auf der Suche nach einer imaginären Folklore und greift auf Vertreter des europäischen Jazz wie Louis Sclavis und Aldo Romano zurück. Auch Kompositionen aus afrikanischen und amerikanischen Traditionen sowie Volkslieder und Eigenkompositionen gehören zum Repertoire. Mit: Bülent Ates (Schlagzeug), Michael Bossong (Saxophon), Michael Bernschneider (Gitarre), Stefan Kammer (Kontrabaß).