Der Münzer

Kulturgießerei
An der Reihe 5
DE-15566 Schöneiche
Samstag, 5. Oktober 2019
20:00 Uhr

 Seite weiterempfehlen

Unvergessliche Hits In Extremos aus ihren Anfangsjahren und neue, rockige Meisterwerke

In Extremo-Klassiker der Anfangsjahre und neue Rocksongs mit den Ex-In Extremo-Originalen „Thomas der Münzer“ und Reiner Morgenroth alias „Der Morgenstern“.
Zu jener Zeit, als Thomas der Münzer als Gründungsmitglied von In Extremo diesen Namen erhielt und mit seinen Gitarrenriffs die Synthese zwischen den traditionellen mittelalterlichen Spielweisen und dem Hardrock schuf, entstanden Lieder wie Ai Vis Lo Lop, Herr Mannelig, Spielmannsfluch und das Palästinalied.
Noch heute gibt es eine große Fangemeinde für die Lieder der Anfangsjahre von „In Extremo“. Deshalb besteht das Programm des „Münzers“ selbstverständlich zu einem großen Teil aus den alten „In Extremo“- Klassikern. Keine Cover, sondern gespielt mit den ehemaligen Gründungs- und Bandmitgliedern In Extremos, Thomas und Reiner.
Auf die prägnanten Melodien muss dabei keiner verzichten, denn Matze mit seinem Dudelsack und der blaswandelnde Bruder Tack sorgen mit ihren Instrumenten für einen extravaganten Sound.
Der Münzer wird begleitet von seinen langjährigen Weggefährten „Keks“ Andreas Gabriel.
Mit ihm und Reiner spielte er in zahlreichen anderen, musikalischen Projekten, unter anderem bei "Noah", welche später mit In Extremo fusionierte. Eine zweite Gitarre, gespielt von Kay Andre Stock, prägt das neue Gitarrengewand von "Der Münzer". Unverzichtbarer Zugewinn seit dem Jahr 2014 ist zweifellos Reiner Morgenroth alias „Der Morgenstern“ als neuer Drummer der Band.
Druckvoll, unverspielt und prägnant präsentiert "Der Münzer" seinen Zuhörern die unvergesslichen Hits In Extremos aus ihren Anfangsjahren und überzeugen ebenso mit neuen, rockigen Meisterwerken!

Beteiligte Künstler

Der Münzer, Reiner Morgenroth, Andreas Gabriel, Kay Andre Stock