FOALS

Festivalgelände am Mundenhof
Lehenerwinkelweg
DE-79111 Freiburg im Breisgau
Wednesday, July 31, 2019
19:30 clock

 Share this page

Mit kryptischen Social Media Posts ließe...

Mit kryptischen Social Media Posts ließen FOALS ihre Fans bereits auf neue Musik hoffen, bevor sie das Geheimnis um Album Nummer 5 endgültig lüfteten: „Everything Not Saved Will Be Lost - Part 1“ wird am 8. März erscheinen, der zweite Teil soll im Herbst folgen. Nun bestätigt die Indie-Math-Rock-Band aus Oxford, England, neben Rock am Ring und Rock im Park zwei weitere Shows für Deutschland. Seit der Gründung 2005 veröffentlichte die Band um Sänger und Gitarrist Yannis Philippakis vier Studioalben. FOALS brechen klassische Songstrukturen auf und beweisen, dass auch so Hits für eine große Hörerschaft entstehen können. Gepaart mit einem großflächigen, atmosphärischen Gitarrensound, einer Vorliebe für 80erJahre-Synthies und einem Gespür für Hooks kreieren FOALS ganz eigene Klangwelten. Auf „Antidotes“ (2008) vereint die Band erstmals Indie-Rock mit Minimal, Techno sowie Afrobeat und veröffentlicht ein rastloses Debütalbum, das es direkt auf Platz drei der britischen Album-Charts schafft. Nur ein Jahr später spielen FOALS bereits als Support für Indie-Größen wie Bloc Party und steuern mit „Olympic Airways“ einen Song zu FIFA 09 bei, während sie parallel schon an neuen Songs im Studio arbeiten. Mit „Total Life Forever“ (2010) und „Holy Fire“ (2013) folgen zwei weitere Meilensteine der Indiemusik, die den Status der Band zementieren. „What Went Down“ (2015) ist das bisher letzte und erfolgreichste Studioalbum, mit dem FOALS ihre musikalische Mitte gefunden haben. Hits wie „Birch Tree“, „Mountain At My Gates“ und „What Went Down“ zeigen, wie facettenreich und einzigartig der FOALS-Sound ist. Neben ihren herausragenden Studioalben gelten sie als eine der besten Livebands des Vereinigten Königreichs, so wurden sie zwei Mal für den NME Award nominiert und gewannen 2013 einen Q-Award in der Kategorie „Best Live Act“.