Hessisches Staatstheater WIesbaden und Theater Rayo. - Glöckner von Notre Dame - Eine Groteske mit Puppen

Theater Altes Hallenbad
Haagstraße 29
DE-61169 Friedberg
Donnerstag, 27. Juni 2019
19:30 Uhr

 Seite weiterempfehlen

Beinahe alle Figuren in der als Kooperat...

Beinahe alle Figuren in der als Kooperation des Hessischen Staatstheaters mit dem Theater Rayo entstandenen Inszenierung werden von Puppen dargestellt. Michel Klein hat sie, angelehnt an die Zeichnungen von Victor Hugo, als groteske Wesen gestaltet, mit fratzenhaften Zügen einige von ihnen und von Michel Klein, Klaus Krückemeyer und Sebastian Muskalla werden sie zum Leben erweckt, ohne dass man die schwarz gekleideten Puppenführer noch als solche wahrnähme. Mit ihren hölzernen Figuren verschmelzen die wunderbaren Spieler zu einem Wesen, dem sie Stimme, Bewegung und Emotion verleihen. Wichtiger noch als die Geschichte von Liebe und Leidenschaft ist das irritierende Lebensgefühl, das Ulrich Zaum mit seiner Entscheidung, das Schauerdrama als groteskes Spektakel mit Puppen zu inszenieren, transportiert: Es steht für eine unsichere, mittelalterliche Welt, in der unheimlichen Gerüchten und Erzählungen von Teufeln, Geistern und Hexen mehr Glauben geschenkt wird als Tatsachen. Wie gut, dass es trotz allem sehr viel zu lachen gibt. Donnerstag