Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

Kloster Chorin
Amt Chorin 11a
DE-16230 Chorin
Samstag, 24. August 2019
15:00 Uhr

 Seite weiterempfehlen

Mozart in Wien am 23. März 1783 Branden...

Mozart in Wien am 23. März 1783 Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Simone Kermes • Sopran Sa Chen • Klavier Jörg-Peter Weigle • Leitung Wolfgang Amadeus Mozart • Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 »Haffner«, Satz 1 und 2 • Arie der Ilia »Se il pardre« aus »Idomeneo« KV 366 • Klavierkonzert Nr. 13 C-Dur KV 415 • Konzertarie »Misera, dove son« KV 369 • Concertante aus der »Posthorn«-Serenade KV 320 • Klavierkonzert Nr. 5 D-Dur KV 172, Satz 1 und 2 • Rondo für Klavier und Orchester D-Dur KV 382 • Arie der Giunia »Parto m’affretto« aus »Lucio Silla« KV 135 • Variationen über »Salve Tu Domine« KV 398 • Variationen über »Unser dummer Pöbel meint« KV 455 • Arie »Mia speranza adorata!« KV 416 • Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 »Haffner«, Satz 3 und 4 Der 23. März 1783 war einer der wichtigsten Tage in Mozarts Karriere: Im Beisein des Kaisers Joseph II. und des höchsten Adels gab er im Wiener Burgtheater sein erstes eigenes Akademiekonzert. Es war ein voller Erfolg, weil er auf eine gelungene Mischung aus virtuosen Arien, unterhaltsamen Variationsstücken und künstlerisch anspruchsvollen Orchesterwerken setzte. In Chorin kann man nun Zeuge dieses Konzertprogramms werden. Spieldauer 2,5 h