Am kürzeren Ende der Sonnenallee

Hafenbühne
Am Stadthafen
DE-17438 Wolgast
Tuesday, June 23, 2020
19:30 clock

 Share this page

Die Bühne auf der Schlossinsel in Wolgas...

Die Bühne auf der Schlossinsel in Wolgast verwandelt sich 2020 in die berühmte Berliner Sonnenallee. Nach drei Rudi-Strahl-Geschichten geht’s nun an den Grenzübergang zwischen Ost- und West nach Berlin. Der Zuschauer kann die turbulenten Ereignisse „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ miterleben. Während die Wessis ihre Ost-Nachbarn von Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee ihr Leben zu leben, was irgendwie chaotisch erscheint. Micha Kuppisch wohnt mit seinen Eltern in einer viel zu kleinen Wohnung. Mutter und Vater suchen ihre ganz privaten Nischen und umgehen mit fantasievoller Kreativität die Regeln des Staates. Micha trifft sich mit seiner Clique auf der Sonnenallee, um den Klängen der Stones zu lauschen. Sie werden vom Abschnittsbevollmächtigten (ABV) erwischt und der behält auch noch die Platte und sorgt für Ärger. Während der West-Onkel Heinz, der die Ostverwandtschaft mit merkwürdigen Geschenken unterstützen will, hat Micha nur noch Miriam im Sinn. Das umschwärmteste Mädchen der Sonnenallee scheint Interesse an ihm zu finden. In diesem Stück wird mit viel Musik und Tanz jedes Ost-West-Klischee bedient und augenzwinkernd auf die Schippe genommen.