LUDWIG²

Ludwigs Festspielhaus Füssen
Im See 1
DE-87629 Füssen
Sonntag, 18. August 2019
15:00 Uhr

 Seite weiterempfehlen

LUDWIG² Der Mythos lebt – der König kehr...

LUDWIG² Der Mythos lebt – der König kehrt zurück. Ein Musical-Ereignis von höchstem Rang, voller Poesie und Leidenschaft, mit atemberaubenden Bildern und wunderschöner Musik. Berührend, romantisch und spannend zugleich. Leben und Tod des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. sind bis heute ein Mysterium, das weltweit die Menschen in seinen Bann zieht. Sein legendenumranktes Leben ist voller Rätsel und Widersprüche, aber auch voller Romantik und Fantasie, und bietet so genügend Stoff für ein berührendes und zugleich extrem packendes Musical. Musik und Kulisse verschmelzen Nirgendwo ist die Landschaft königlicher, die Berge und Schlösser majestätischer und die Geschichten rund um den Märchenkönig Ludwig II. mystischer als hier am Originalschauplatz in Ludwigs Festspielhaus Füssen mit des Königs Traumschloss Neuschwanstein immer in Sichtweite. „Das Ludwig-Musical gehört zu den emotionalsten Musicals überhaupt. Das ist seine große Stärke. Es hat absolut Tiefgang, es berührt die Menschen, und bildet hier mit dem eigens dafür gebauten Theater eine einmalige Einheit,“ resumiert Festspielhausbesitzer Manfred Rietzler. Diese besondere Faszination bezeichnete die Süddeutsche Zeitung als die „Ludwig-Euphorie“, der Bayerische Rundfunk als „königlichen Spektakel“. Musical1 Award für beliebtestes Shortrun Musical 2017 Das Musical mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine und dem Buch von Rolf Rettberg gehört zu den schönsten und ergreifendsten Werken des Genres überhaupt. Das Musical bewegt, begeistert und berührt wie kein Zweites mit gefühlvollen Musiktiteln wie „Kalte Sterne“, „Rosenkavaliere“ oder „In Palästen geboren“. Der mitreißende Polit-Thriller steht für ein Musical-Ereignis von höchstem Rang. Voller Poesie und Leidenschaft, verbunden mit atemberaubenden Bildern, visuellen Effekten und wunderschöner Musik. Berührend, romantisch und spannend zugleich. Foto: Ludwigs Festspielhaus Füssen