Der Rhein - Multimediashow mit Karl-Heinz Ranz - Vom Tomasee bis zur Nordsee

SÜDWEST PRESSE
Olgaststraße 129
DE-89073 Ulm
Samstag, 24. März 2018
19:30 Uhr

 Seite weiterempfehlen

Vom Tomasee bis zur Nordsee (Von der Que...

Vom Tomasee bis zur Nordsee (Von der Quelle bis zur Mündung) Der Rhein - 1232 Stromkilometer vom Oberalppass bis zur Nordsee. Eine Multimediashow gespickt mit außergewöhnlichen Drohnenaufnahmen. Nahe dem Oberalppass ging es zunächst zu Fuß schweißtreibend bis zum Tomasee, der als Quelle des Vorderrheins gilt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Herr Ranz gleich seine Drohne einsetzen und das erste Highlight ist mit außergewöhnlicher Perspektive mit Bildern und Videos im Kasten. Nur noch wenige Kilometer bis zu seinem Quartier im Kloster Disentis. Dort nahm er zwei Tage am Klosteralltag der Mönche teil. Auch die Mönche waren begeistert von den Drohnenaufnahmen die Karl-Heinz Ranz von ihrem Kloster aufnahm. Mit Stopps an der Rheinschlucht und in Chur erreichte er den Bodensee. Der Rhein verliert sich und er setzte seine Fototour am Untersee bei Stein am Rhein fort. Am Schweizer Nationalfeiertag klingt der Tag mit einem gigantischen Feuerwerk aus. In seiner Unterkunft, dem Hotel Rheinfels, schaute er dem Chef persönlich bei der Zubereitung eines Fischgerichts, mit meinem Foto, über die Schulter. Das nächste Highlight ist dann der Rheinfall bei Schaffhausen. Auch hier war der Einsatz der Drohne eine wertvolle fotografische Ergänzung. Nach Einbruch der Dunkelheit konnte er dann das Spektakel "Fire on the Rocks" fotografisch einfangen. Bevor er sich von der Schweiz verabschiedete, hatte er noch ein paar Tage volles Foto-Programm in Basel. Im Markgräflerland bekam er in Hügelheim einen Einblick in den betrieblichen Ablauf einer Winzergenossenschaft. Bereits in Rheinhessen angekommen, schaute er in Guntersblum bei einem Winzer vorbei. Dort wird der Wein zumeist direkt vermarktet, Winzergenossenschaften sind eher die Ausnahme. Nach Bingen folgte er dem Mittelrhein mit seinen rebenbesetzten Hängen und den auf Felsvorsprüngen aufgereihten Höhenburgen, der Inbegriff der Rheinromantik. Seit 2002 gehört das Obere Mittelrheintal zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach Voranmeldung durfte er außergewöhnliche Aufnahmen für seine Show sowohl in den Burgen und Schlössern, wie auch aus der Luft machen. Das persönliche Treffen mit Fürst Alexander zu Sayn-Wittgenstein-Sayn rundete den Abstecher Mittelrhein ab. Kölner Lichter, Duisburger Hafen -das waren die nächsten Stationen bevor er mit Nijmegen die erste Stadt in Holland erreichte. Ab der niederländischen Grenze beginnt der Deltarhein. Der Rhein mündet an mehreren Stellen in die Nordsee, der Hauptarm bei Rotterdam. Sein Weg führte ihn durch das flache Holland nach Rotterdam und endet schließlich in Hoek van Holland, wo der Rhein in die Nordsee mündet. Weitere zwei Wochen folgten mit der "MS Rhein Melodie" von Basel nach Holland und zurück, nur so konnten weitere Impressionen und Fotomotive von der Flussseite aus eingefangen werden. Genießen Sie diese Multimediashow über den längsten deutschen Strom mit herrlichen Bildern, Videosequenzen und Drohnenaufnahmen, live kommentiert vom Fotografen, Karl-Heinz Ranz.